Man verwendet Basilikum vorwiegend roh, denn er verträgt das lange Garen schlecht. Basilikum ist uns vor allem als Gewürz bekannt und nicht so sehr als Heilpflanze: er stärkt nicht nur die Verdauungsorgane, sondern beruhigt auch die Nerven, lindert Migräne und hat eine ausgeprägte antioxidierende Wirkung.

0 Shares