nach Herrn Steiner (Bio-Hotel Panorama, Mals /Südtirol)

 

Zutaten für 1 Leib:

  • 4 Eier (getrennt)
  • evtl. wenn vorhanden zusätzlich + 2 Eiweiß – ansonsten 1 Ei mehr verwenden
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Brotklee
  • ½ TL Natron
  • 2 EL Essig
  • 1 Messerspitze Muskatnuss gemahlen
  • 4 EL Olivenöl
  • 25g Leinsamen, 50 g Kürbiskerne
  • 100 g Mandeln (geschält und gerieben)
  • 100 g Mandelmehl
  • 50g Sonnenblumenkerne

 

Zubereitung:

Das Eiweiß wird mit dem Salz zu festem Schnee geschlagen.

Eigelb in einer weiteren Schüssel zu einer luftigen, hellgelben Masse schlagen, fein

gemahlene (Mörser)Kräuter und Muskat dazugeben.

Dann löffelweise Olivenöl und Essig hinzufügen, alles gut verschlagen.

Unter diese Creme zunächst das Eiweiß ziehen, dann die mit dem Natron

vermischten Mandeln mit einem großen Schneebesen unterheben.

Masse in eine Kastenform (30×11, mit Backpapier ausgelegt) gießen,

ein paar Kräuter draufstreuen.

Backen:

bei 160° C auf der zweiten Schiene von unten ca. 30 Minuten.

Backofen in den ersten 20 Minuten nicht öffnen, damit das Brot nicht zusammenfällt.

Schmeckt sehr gut frisch oder getoastet und ist lange haltbar.

Das Grundrezept kann durch Weglassen der Kräuter und Salz, mit Hinzufügen von Süßstoff und Vanille und/oder

Zitrone in einen Kuchenteig umgewandelt werden. Dann auch frisches Walnußöl anstelle von Olivenöl nehmen.

 

 

 

 

 

 

0 Shares